www.zeit.deProbe-Abo

Thema: Großaufnahme

Visionär wider Willen

Aus: Christ & Welt Ausgabe 07/2016

Erhard Eppler prägte ein halbes Jahrhundert SPD. Als Erster thematisierte er die Risiken der Kernkraft und der Nachrüstung. Sogar die Flüchtlingskrise sah er voraus. Jetzt fragt er sich, ob er Angela Merkel bewundern darfmehr

Vatikan

Sturm auf die Bastion

Aus: Christ & Welt Ausgabe 06/2016

Zweifel am Zölibat waren in der katholischen Lehre lange verboten. Nun sucht Franziskus auf seiner Mexiko-Reise am Ende der Welt nach einer Lösung für eines der zentralen Probleme seiner Kirchemehr

Nach der letzten Messe

Aus: Christ & Welt Ausgabe 05/2016

Der italienische Fotograf Andrea Di Martino besuchte mehr als 70 entweihte Kirchen. Seine Fotoserie »The Mass is ended« ist aktuell in Basel zu sehen. Was bleibt vom sakralen Bau, wenn Gott auszieht?mehr

Soziologische Trennkost

Entfalten durch spalten?

Aus: Christ & Welt Ausgabe 04/2016

Flügelkämpfe entzweien Bewegungen, Parteien und Staaten. Nun müssen sich auch die Religionen wieder mit diesem alten Problem herumschlagen. Der Soziologe Heinz Bude über Traum und Tragik der Trennung. mehr

Barmherzigkeit beginnt bei den Opfern

Aus: Christ & Welt Ausgabe 03/2016

Andreas Ebert wurde als Kind im evangelischen Windsbacher Knabenchor misshandelt. Er hat den Tätern verziehen und wurde Pfarrer. Ein Gespräch über Vertuschung in der katholischen und evangelischen Kirchemehr

Was die Spatzen von den Dächern pfeifen

Aus: Christ & Welt Ausgabe 03/2016

Ein neuer Untersuchungsbericht zeigt: Jahrzehntelang wurden die Missbrauchsfälle bei den Regensburger Domspatzen systematisch vertuscht. Knapp 700 Jungen sollen ­misshandelt worden sein. Was wussten der Domkapellmeister und Papstbruder Georg Ratzinger?mehr

Rettet St. Barbara!

Aus: Christ & Welt Ausgabe 02/2016

Jahrelang sollte die Kirchengemeinde im Duisburger Norden geschlossen werden. Inzwischen steht St. Barbara für die Kirche der Zukunft. Das Beispiel zeigt: Es geht auch ohne Pfarrer und Kirchensteuermehr

Ode an die Öde

Aus: Christ & Welt Ausgabe 02/2016

Die Kirchen verwalten ihre zunehmende Bedeutungslosigkeit, Gemeinden lösen sich mangels Menschen auf. Mit welcher Haltung sollte man dem eigenen Verschwinden begegnen?mehr

Hüben und drüben

Aus: Christ & Welt Ausgabe 01/2016

Die Flüchtlingskrise beendete 2015 den Traum von der schrankenlosen Gesellschaft. Das war überfällig, glaubt der Philosoph Konrad Paul Liessmann. Grenzen markieren Zugehörigkeit und Identität. Ein Plädoyer für ein kontrolliertes Europamehr

Credo

Worauf stehst du?

Aus: Christ & Welt Ausgabe 52/2015

Was hält uns im Leben? Worauf gründet sich unsere Existenz? Und woran glauben wir? Das sind existenzielle und persönliche Fragen. Die Münchner Initiative »Credo« sammelt solche Glaubensbekenntnisse. Einige davon lesen Sie hier. Für Christ&Welt stellen sich zudem sieben Prominente aus Politik und Kultur ihrer innersten Überzeugungmehr

< Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 Nächste >