www.zeit.deProbe-Abo

Thema: Großaufnahme

Kolonialismus

Die sind doch alle so

Aus: Christ & Welt Ausgabe 44/2014

Der Afrikaner an sich sei homophob, deshalb blockierten diese Länder die franziskanische Revolution, wird gern behauptet. Aber stimmt das?

Vorschau

Interessiert? Hier geht's zum Probeabo

SYNODE

„In Afrika heiraten zwei Dörfer“

Aus: Christ & Welt Ausgabe 44/2014

Der nigerianische Theologe Obiora Ike kann verstehen, dass sein Land Homosexualität unter Strafe stellt. Ein Gespräch über Ehe und Familie und die Positionierung der katholischen Kirchemehr

Vatikan

Aufstand der Randständigen

Aus: Christ & Welt Ausgabe 44/2014

Unter Benedikt XVI. gaben sich die Ultrakonservativen in der Kurie papsttreu. Doch seitdem dessen Nachfolger das Dogma nicht mehr so wichtig ist, begehren die Verteidiger der reinen Lehre gegen Franziskus aufmehr

Theologie

Hier spricht der Mönch

Aus: Christ & Welt Ausgabe 44/2014

Franziskus ist ein Ordensmann, das schützt ihn vor Klerikalismus. Als Außenseiter wird er die Kirche verändern

Vorschau

Interessiert? Hier geht's zum Probeabo

BEKENNTNIS

Ich bin das Volk!

Aus: Christ & Welt Ausgabe 44/2014

Die Theologin Maria Herrmann glaubt an die Reformatierung ihrer Kirche

Vorschau

Interessiert? Hier geht's zum Probeabo

ENTSCHEIDER

Revolution und nun?

Aus: Christ & Welt Ausgabe 44/2014

Opportunisten, Journalisten, Gelegenheitschristen: Warum es auf sie nach der Synode besonders ankommtmehr

BISCHOFSSYNODE

Wind of Change

Aus: Christ & Welt Ausgabe 43/2014

Papst Franziskus stützt den Kopf auf die Hände und hört seinen Bischöfen beim Diskutieren zu. Was er denkt, deutet er nur gelegentlich an. Und die Bischöfe folgen ihm, einige maulend, viele erleichtert. Einblicke in die Macht des Machtverzichts

Vorschau

Interessiert? Hier geht's zum Probeabo

WANDEL

„Das ist eine Revolution!“

Aus: Christ & Welt Ausgabe 43/2014

Die Politikwissenschaftlerin Gesine Schwan über die Familiensynode, Franziskus und die Kraft des freien Wortesmehr

BUND FÜR'S LEBEN

„Ich meine es ernst“

Aus: Christ & Welt Ausgabe 43/2014

Unsere Autorin ist frisch verheiratet. Mit 23 hat sie am Altar lebenslange Treue versprochen, für viele ihrer Altersgenossen ist das eine Provokation. Gerade deshalb sollte die katholische Kirche nichts an ihrer Lehre zur Ehe ändern mehr

ERINNERUNGEN

Trotz all der Wunden

Aus: Christ & Welt Ausgabe 42/2014

Die Eltern sind im Streit mit den Großeltern, doch sie wollen den Kindern Opa und Oma nicht vorenthalten. Geschichte einer Versöhnung

Vorschau

Interessiert? Hier geht's zum Probeabo

< Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 Nächste >