www.zeit.deProbe-Abo

Thema: Gesellschaft

Die Heimsuchung

Aus: Christ & Welt Ausgabe 22/2016

Seit 15 Jahren wird Michael Hammerschmidt, katholischer Pfarrer aus dem Sauerland, von einer Seniorin gestalkt. Was macht das mit ihm und seinem Glauben? Die Geschichte eines Geistlichen zwischen Wut und Mitleidmehr

Die Extremisten vom Hügel

Aus: Christ & Welt Ausgabe 21/2016

Sie beschmieren Kirchen, beschädigen palästinensisches Eigentum und hassen den israelischen Staat: Eine Gruppe junger israelischer Siedler, bekannt als Hügeljugend, verübte letzten Sommer einen Brandanschlag. Seitdem diskutiert Israel über jüdischen Terror.mehr

Mein Trip zum Herrn

Aus: Christ & Welt Ausgabe 20/2016

Meine Eltern waren Kommunisten aus Thüringen. Glaube war für sie Wahnsinn. Aber den weltgrößten Jesus wollte ich sehen. Eine Himmelfahrtsreise mehr

Terrorismus

Religiös eingefärbt

Aus: Christ & Welt Ausgabe 19/2016

Terroristen verüben ein Attentat auf einen Sikh-Tempel im Ruhrgebiet. Womöglich der erste Sprengstoffanschlag des IS auf deutschem Boden – und die Öffentlichkeit sieht lange weg. Ist das Zufall? mehr

Rausch

Hopfen und Malz, Gott erhalt's

Aus: Christ & Welt Ausgabe 18/2016

Am 23. April feiert das deutsche Reinheitsgebot seinen 500. Jahrestag. Dass das Lebensmittelgesetz am Vorabend der Reformation ausgerufen wurde, ist nicht der einzige Berührungspunkt des Bieres mit dem Glauben. Ein A bis Z über Religion und Rauschmehr

Über uns nur Christus

Aus: Christ & Welt Ausgabe 16/2016

Polens katholische Kirche gilt als Unterstützerin der nationalkonservativen Regierung in Warschau. Tatsächlich stimmen die Staats- und ­Gesellschaftsvisionen der beiden Machtzentren überein – zu sehr, wie einige ­Theologen kritisierenmehr

Rechtsterrorismus

Die ewige Tochter

Aus: Christ & Welt Ausgabe 15/2016

Zehn Menschen soll der NSU ermordet haben. Erstes Opfer: Der Blumenhändler Enver Simsek. Seit Jahren fragt sich seine Tochter Semya, warum ihr Vater sterben musste. Kann sie den Tätern vergeben? mehr

Der Erste seiner Art

Aus: Christ & Welt Ausgabe 14/2016

Im Alleingang setzte Shadi Khalloul durch, dass Israel die Aramäer als Volksgruppe anerkennt. Wie hat der Ex-Soldat das nur geschafft?mehr

Geduld

Er komm selten, aber gern

Aus: Christ & Welt Ausgabe 12/2016 (Bonn)

Die Villa Hammerschmidt ist der zweite Dienstsitz des Bundespräsidenten. Er könnte jederzeit vorbeikommen. Denn in Bonn ist man permanent für ihn gerüstet. Eine Geduldsprobemehr

Der Papst steht links

Aus: Christ & Welt Ausgabe 11/2016

Bodo Ramelow weiß, seinen Glauben politisch in Szene zu setzen. Er hat den Papst besucht. Unsere Autoren haben ihn begleitet. mehr

< Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 Nächste >