www.zeit.deProbe-Abo

Thema: Geistesgegenwart

Interreligiöser Dialog

Ein Pakt für Afrika

Aus: Christ & Welt Ausgabe 10/2015

Am äthiopischen Kaiserhof lernte Prinz Asfa-Wossen Asserate religiöse Toleranz kennen. Später studierte er in Tübingen Kant und andere Aufklärer. Mit deren Vision vom Weltfrieden will er nun Jugendliche vor Hasspredigern schützen

Vorschau

Interessiert? Hier geht's zum Probeabo

Protestantismus

"Mein Held ist Luther"

Aus: Christ & Welt Ausgabe 9/2015

Was Deutschland vom Reformator lernen kann – CDU-Generalsekretär Peter Tauber über ewige Wahrheiten in der Politik und die Macht des zivilen Ungehorsams mehr

Vatikan

Wider die theologischen Brandstifter

Aus: Christ & Welt Ausgabe 4/2015

Erzbischof Georg Gänswein über seine kurialen Krankheiten, sein Verhältnis zu Franziskus und Benedikt als Gegenpapstmehr

Essay

Gefühl macht Politik

Aus: Christ & Welt Ausgabe 3/2015

Schon vor den Anschlägen von Paris galt: Vernunft hat es in öffentlichen Auseinandersetzungen schwer. Ein Plädoyer für tatkräftige Gelassenheitmehr

Theologie

Wie hast du’s mit Mohammed?

Aus: Christ & Welt Ausgabe 52/2014

Interreligiöser Dialog gilt als Zauberwort, erst recht in Zeiten des Konflikts. Doch wer es mit dem Gespräch zwischen Christen und Muslimen ernst meint, muss sich auch an die Grundlagen des Glaubens herantrauen. Zum Beispiel an die Frage, ob Mohammed ein Prophet für Christen sein kann. mehr

Advent

Alle Jahre wieder

Aus: Christ & Welt Ausgabe 51/2014

Glühwein, Kaufhausmusik, X-Mas-Party: Das Geschäft mit den Weihnachtsgefühlen floriert. Wer Besinnung sucht, kann sie trotz des Rummels finden. mehr

Katholische Kirche

Bischof, tu was!

Aus: Christ & Welt Ausgabe 50/2014

Kleine Reformen reichen nicht, schrieb Christiane Florin im Leitartikel der vergangenen Woche. Es braucht eine neue Theologie. Stimmt schon, erwidert der Theologe Magnus Striet aus Freiburg. Nur bedarf es dazu eines Solidarpakts der Amtskirche mit der Wissenschaftmehr

Kultur

Wie sieht der Himmel aus, Herr Flimm?

Aus: Christ & Welt Ausgabe 49/2014

Der Alt-68er findet zum Protestantismus. Ein Gespräch mit Regielegende Jürgen Flimm über das süße Sterben, den mächtigen Zweifel und die Macht der Kunst

Vorschau

Interessiert? Hier geht's zum Probeabo

Ost-West-Konflikt

Mein Russland

Aus: Christ & Welt Ausgabe 46/2014

Unser Autor ist in Franken nahe der innerdeutschen Grenze aufgewachsen. Die Angst vor dem Osten war groß. Heute engagiert er sich für einen deutsch-russischen Dialog, trotz Putin. Auf welcher Seite stehst du eigentlich?, muss er sich gelegentlich fragen lassenmehr

NEUDENKEN

Gott gehört nicht den Gotteskriegern

Aus: Christ & Welt Ausgabe 43/2014

Der Islam lässt sich sehr wohl mit Menschenrechten und Demokratie vereinbaren, glaubt der katholische Sozialethiker Elmar Nass. Dafür müssten muslimische Theologen eine Reform anstoßenmehr

< Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 Nächste >