www.zeit.deProbe-Abo

Christ & Welt Ausgabe 28/ 2016

Anmut durch Demut

Sandra Then fotografierte Gläubige verschiedener Welt­religionen beim Beten. Sosehr sich die spirituellen Welten unterscheiden, im Zwiegespräch mit Gott ähneln sie sich dochmehr

Vatikan

Wie viel Charisma darf's sein?

Das Verhältnis von Papst Franziskus zu den geistlichen Gemeinschaften schwankt zwischen Abneigung und Anerkennung. Einerseits sind sie die größte Hoffnung, andererseits die größte Gefahr für die ­katholische Kirchemehr

Glaube

Hilft Gott, wenn wir beten?

Die meisten Gläubigen tun es. Aber was können sie erwarten? Beruhigt Beten die Seele oder ändert es den Lauf der Geschichte? Darüber streiten die C&W-Redaktionstheologen Angela Rinn und Wolfgang Thielmannmehr

Brexit

Ein Hoch auf die Glaubenskrise!

Der Brexit zeigt: Wir dürfen die europäische Integration nicht weiter mit pseudoreligiöser Heilserwartung aufladen. Eine Abrechnung mit dem großen Gefühl in der Brüsseler Politikmehr

Editorial

Die Freiheit der Unhöflichen

Ein Imam will einer Lehrerin nicht die Hand geben. Soll man ihn dazu zwingen?mehr

Franz & Friends

Oh, Baby

Gut gemeint: Franziskus vergleicht orthodoxe Christen mit Säuglingenmehr

Archiv: Alle Ausgaben der Christ & Welt