www.zeit.deProbe-Abo

Christ & Welt Ausgabe 21/2015

Wohin mit Oma?

Die Älteren leben auf Kosten der Jungen, heißt es oft. Alles Quatsch, glaubt unsere Autorin. Junge Familien bürden heute wie selbstverständlich den Großeltern die Erziehung der Enkel auf. Doch braucht Oma Hilfe, kommt sie ins Heim. Was ist nur aus der Generationen-Gerechtigkeit geworden?

Vorschau

Interessiert? Hier geht's zum Probeabo

»Ich handle mit ­Frauen«

Wenn die Kinder keine Zeit haben, sich um Mutter oder Vater zu kümmern, werden Betreuerinnen aus Osteuropa engagiert. Ralf Dürnholz vermittelt Bulgarinnen. Ein Gespräch über gute Pflege, schlechtes Gewissen und unterschätzte Männer

Vorschau

Interessiert? Hier geht's zum Probeabo

Heim statt Heimat

Ich wollte meine Mutter aufnehmen, wenn sie Pflege brauchte. Als sie zu mir kam, waren wir beide überfordert. Ich habe sie in ein Heim gesteckt. War das richtig?

Vorschau

Interessiert? Hier geht's zum Probeabo

Sagen Sie jetzt nichts, Frollein

Die katholische Kirche streitet erbittert um die Ehe. Kardinäle bekämpfen einander, Bischöfe kanzeln Laien ab. Wer soll da noch Lust auf eine kirchliche Trauung bekommen?mehr

Und erlöse uns von dem Übel

Der Heilige Geist schwebt über Schulen und Universitäten. Das Credo lautet: Ich glaube an die heilige Dreifaltigkeit von Kompetenzorientierung, Individualisierung und Standardisierung. Bildung ist zum mächtigsten Religionsersatz geworden

Vorschau

Interessiert? Hier geht's zum Probeabo

Eintopf mit Goran

In Berlin leben 10 000 Flüchtlinge in Heimen. Mit den neuen Nachbarn in Berührung zu kommen ist gar nicht so leicht. Unsere Autorin hat es trotzdem versucht: Sie hat mit einigen von ihnen gekocht

Vorschau

Interessiert? Hier geht's zum Probeabo

Editorial

Sieben Tage Kirchentag

Unser Volontär ist zum fünften Mal beim Kirchentag. Diesmal in der Multimediaredaktionmehr

Engel des Friedens

Der Vatikan erkennt Palästina als souveränen Staat an. Israel gefällt das nicht besonders

Vorschau

Interessiert? Hier geht's zum Probeabo

Leser-Drucker

Meinungshoheiten

Manche Leserbriefe durchdringen den Panzer der Professionalitätmehr

Archiv: Alle Ausgaben der Christ & Welt