www.zeit.deProbe-Abo

Christ & Welt Ausgabe 50/2011

Kinderwunsch

„Wir mussten lügen“

Ein Paar ringt sich zu einer künstlichen Befruchtung durch. Beide sind bei der katholischen Kirche beschäftigt. Wie rechtfertigen sie ihre Entscheidung? Ein Dialog.mehr

Brauchtum

Gott sieht alles

Glaube braucht Gefühl. Und auch Mut zum Kitsch. Liebevoll verzierte Kreuze, ein Jesuskind mit Pausbacken und Maria als milde Mutter: das war eine Sprache, die einst viele Katholiken verstanden. Ein neues Buch erinnert an diese Volksfrömmigkeit vergangener Tage. Ist religiöse Erbauung überhaupt noch möglich?mehr

Schoah

Sag niemals ich

Kinder von Holocaust-Überlebenden leiden bis heute an den Folgen des Genozids. Die Rücksicht ihnen gegenüber schwindet, Antisemitismus wird im intellektuellen Milieu salonfähig. Lea Kirstein, Tochter von Schoah-Überlebenden, erzählt, wie hilflos sie auf die Angriffe reagiert.mehr

Notizen für die Ewigkeit

Staatsislam am Rhein

Kurios: Das Gesetz muss gebrochen werden, um es zu erfüllen. mehr

Das Wesentliche: Führung

Der Held, der die Runde bestellt

In der Eurokrise arbeitet Angela Merkel angeblich an einem deutschen Europa. Das regt viele auf, doch was ist daran heute noch so schlimm?mehr

Das Unwesentliche: Volksbefragung

Jetzt bestimmen wir!

Andreas Öhler schlägt vor, die Nachfolge Thomas Gottschalks vom Volk entscheiden zu lassen.mehr

Brief an die Bundeskanzlerin

Rating-Stress

Standard & Poor’s macht Angela Merkel Druck. Michael Rutz meint: Richtig so.mehr

Archiv: Alle Ausgaben der Christ & Welt