www.zeit.deProbe-Abo

Christ & Welt Ausgabe 43/2011

Kirchensteuer

Entweltlichung?

Rund einen Monat nach dem Besuch Benedikts XVI. in seiner Heimat ist vor allem eine Forderung übrig geblieben: Entweltlichung. Geht es Gott besser in einer Kirche ohne Privilegien? mehr

Proteste

Die Wutwilligen

Einst war ein Bahnhof das Protestobjekt, nun sind es die Banken. Und sogar der Finanzminister hat für die Demonstranten Verständnis. Ein mitfühlender Konservatismus bricht sich Bahn. Ist Wut ein guter Ratgeber?mehr

Askese

Und führe uns in Versuchung

Was ist Mystik? Niklaus Largier erforscht die Techniken der Versenkung und die Freuden der Disziplin. Wer entsagt, findet ein neues Selbst. Auch wenn Dämonen drohen: Das mönchische Leben ist erotisch.mehr

Kontroverse

„Mehr Demut, bitte“

Mit seinem Buch „Jesus war kein Vegetarier“ und einem Interview in Christ & Welt hat der junge Theologe Sebastian Moll seine Zunft verärgert. Nun sucht er Rat bei Haltungsexpertin Petra Bahr.mehr

Haltung, bitte!

Seien Sie gerne reich!

„Seit einigen Monaten bin ich reich, weil ich sehr viel geerbt habe. Leider ist das durch einen Artikel in der Lokalzeitung publik geworden. Seitdem kann ich mich vor Bittbriefen und Anfragen nicht retten. Neulich sagte eine Freundin, die weiß, wie unbehaglich mir in meiner neuen Lebenssituation ist, zu mir: „Eher kommt ein Kamel durchs Nadelöhr als ein Reicher ins Himmelreich.“ Am liebsten würde ich mich verkriechen. Was soll ich tun?“mehr

Das Wesentliche: Denkschriften

War Jesus eine Pflegekraft?

Der Rat der Evangelischen Kirche fordert ein Umsteuern der Gesundheitspolitik. Das Papier sagt viel über Protestantismus heute aus.

Vorschau

Interessiert? Hier geht's zum Probeabo

Notizen für die Ewigkeit

Nordischer Knoten

Es soll nicht der Eindruck entstehen, die Fusion dreier evangelischer Kirchen sei eine Übernahme. mehr

Brief an die Bundeskanzlerin

Genie

Genial zu sein wäre für Angela Merkel eher hinderlich, meint Nikolaus Brender. Inspiration, Kreativität und Mut allerdings stehen auch Politikern gut an. Und nicht nur dem Apple-Gründer Steve Jobs.

Vorschau

Interessiert? Hier geht's zum Probeabo

Das Unwesentliche: Mobil-Scanner

Drama bei Tisch

Eine neue Smartphone-Funktion kann an der heimischen Tafel mit Gästen leicht zum Verhängnis werden. Andreas Öhler plädiert für ein Handy-Verbot bei Tisch.

Vorschau

Interessiert? Hier geht's zum Probeabo

Archiv: Alle Ausgaben der Christ & Welt