www.zeit.deProbe-Abo

Christ & Welt Ausgabe 39/2012

Grossaufnahme

Offene Wunden

Politiker, Künstler, Unternehmer und verwaiste Eltern gehen mit Krankheit und Schmerz an die Öffentlichkeit. Warum zeigen Menschen ihre verletzliche Seite? Weil es sonst die Medien tun? Weil es ihnen guttut? Wollen sie aufklären? Antje Hildebrandt hat die Eltern des ermordeten Mirco beobachtet, wie sie den Tod des Kindes vor Publikum verarbeiten. Christiane Florin fragt den Bestatter Fritz Roth, ob die Krebsdiagnose seinen Blick auf das eigene Leben und Sterben verändert hatmehr

Buchmarkt

Die Schicksalsschlagfertigen

Erbauungsliteratur stagniert, Leidensgeschichten aber boomen. Nun haben auch die Eltern des ermordeten Mirco ein Buch geschrieben. Waren sie gut beraten?

Vorschau

Interessiert? Hier geht's zum Probeabo

LOBBYARBEIT

„Ich kämpfe weiter für den Tod“

Fritz Roth ist Deutschlands bekanntester Bestatter, er hat die Branche mit ungewöhnlichen Ideen aufgemischt. Vor einigen Monaten bekam er die Diagnose Leberkrebs. Aus dem Trauertheoretiker wurde ein Praktiker. Ein Gespräch über Gelassenheit, Giftbecher und gute Mächtemehr

Weltkirche

„Heiraten? Wie soll das gehen?“

Erzbischof Ignatius Kaigama, Vorsitzender der nigerianischen Bischofskonferenz, über Afrikas Einfluss im Vatikan, das Ende des Zölibats und schädliche Reisewarnungen

Vorschau

Interessiert? Hier geht's zum Probeabo

EVANGELISCHE KIRCHE

Frust im Pfarrhaus

Ein Berufsstand braucht Trost. Impressionen vom Deutschen Pfarrertagmehr

ALTER MEISTER

Nackt am Kreuz

Mit seinen religiösen Motiven und seinem Renaissance-Stil spaltet Michael Triegel die Kunstwelt. Jetzt zeigt er in Leipzig neue Bilder

Vorschau

Interessiert? Hier geht's zum Probeabo

Brief an die Bundeskanzlerin

Betr.: Hängematten

Den jungen Menschen aus Südeuropa sollten Sie Anerkennung, nicht Vorurteile entgegenbringen.mehr

Kirchenrecht

Ab durch die Mitte

Bischöfe und Laien haben sich in der vergangenen Woche überraschend auf ein Reformprogramm verständigt. Vom Arbeitsrecht bis zur Frauenförderung sind pragmatische Lösungen in Sicht. Jetzt kommt es darauf an, diesen Weg gegen Fundamentalkritik von rechts und links zu verteidigenmehr

Das Wesentliche: Umkehr

Von Saulus zu Saulus

Der frühere Neonazi Johannes Kneifel studiert Theologie und will Pastor werden. Kann man ihm die Bekehrung glauben?

Vorschau

Interessiert? Hier geht's zum Probeabo

Das UnWesentliche: Anschlussfähig

Apple-Bäumchen

Ein neuer Anschluss verwirrt die Apple-Gemeinde. Kommt es zur Spaltung?mehr

Gespräch

"Fritz Roth: Ich kämpfe weiter für den Tod

Fritz Roth ist Deutschlands bekanntester Bestatter, er hat die Branche mit ungewöhnlichen Ideen aufgemischt. Vor einigen Monaten bekam er die Diagnose Leberkrebs. Aus dem Trauertheoretiker wurde ein Praktiker. Ein Gespräch über Gelassenheit, Giftbecher und gute Mächte mehr

Archiv: Alle Ausgaben der Christ & Welt