www.zeit.deProbe-Abo

Christ & Welt Ausgabe 33/2012

Russland

Allianz gegen die Kunst

Nach dem Gesetz sind Staat und Kirche getrennt. Aber Orthodoxie und Regierung kooperieren eng. Der Fall Pussy Riot zeigt: Eine freie Kunst stört weltliche und geistliche Macht gleichermaßen. Doch wie denkt das Volk? Diana Laarz traf auf empörte Kirchgänger und sprach mit zwei Putin-kritischen Bürgerrechtlerinnenmehr

Begnadigung

Bedingungslos barmherzig

Die Mörderin Michelle Martin, die Exfrau des belgischen Kinderschänders Marc Dutroux, kommt vorzeitig aus der Haft frei. Denn ein Kloster hat ihr ein neues Zuhause angeboten. Darf es Vergebung geben für eines der schlimmsten Verbrechen unserer Zeit? Kann das Böse verziehen werden?mehr

Buße

Brauchen wir die Beichte noch?

Das Sakrament ist bedroht, glaubt Tomas Halik. Viele wissen nicht mehr, was Schuld ist. Die Kirche muss handeln, sagt der Prager Theologe und Psychotherapeutmehr

Kampf gegen Windmühlen?

Der Don Quijote des Dax

Wie der Bonner Oberkellner Franz-Josef Hay Deutschlands führende Unternehmen im Alleingang dazu bringen will, Gutes zu tunmehr

Notizen für die Ewigkeit

Rüffeln mit Benedikt

Der Bischof von St. Gallen kritisiert die Banken und wird selbst kritisiert – von seinen Amtskollegen. Über einen Schweizer Zwistmehr

Brief an die Bundeskanzlerin

Betr.: Ferien

Während Sie im Urlaub sind, übernehmen bayrische Politiker sich auf provinzieele Art Europa an. Und niemand weist sie in ihre Schrankenmehr

Das Wesentliche: Beschneidung

Das sind die falschen Argumente

Norbert Geis (CSU) meinte, mit einer Beschneidung tun Eltern ihrem Kind etwas Gutes. Patrick Meinhardt (FDP) widerspricht ihm in Sachen Kinderwohlmehr

Das Unwesentliche: Schlechte Laune

O ihr Fröhlichen

Übellaunigkeit ist ein Bürgerrecht, meint unser grimmiger Autormehr

Archiv: Alle Ausgaben der Christ & Welt