www.zeit.deProbe-Abo

Christ & Welt Ausgabe 28/2012

Katholisches Lehramt

Das Wundern ist des Müllers Lust

Der Regensburger Bischof Gerhard Ludwig Müller ist neuer Präfekt der Glaubenskongregation. Braucht dieses Amt überhaupt jemand? Eine protestantische und eine katholische Antwort von Wolfgang Thielmann und Christiane Florinmehr

Atheismus

Die laizistische Versuchung

Ob Kruzifix-Urteil oder Beschneidungsverbot: Lässt sich Gottlosigkeit per Gerichtsbeschluss verordnen? Die EKD-Kulturbeauftragte Petra Bahr warnt vor einem intoleranten Atheismus, der Religionsfreiheit als Freiheit von Religion verstehtmehr

Sakramente

"Das Recht ist barmherzig"

Wer zum zweiten Mal verheiratet ist, darf die Kommunion empfangen, sagt der Kirchenrechtler Klaus Lüdicke. Ein Gespräch über Todsünden, Lebensnähe und Sexmehr

Bund der Vertriebenen

Hinschauen lohnt sich

Bunte Trachten, graue Zahlen: Im Mai porträtierte Christ&Welt Vertriebenenpräsidentin Erika Steinbach. Doch wie viele Menschen vertritt sie eigentlich? Weniger, als sie selbst glaubtmehr

Das Wesentliche: Gottesgnadentum

Solange ich lebe...

Die Bundeskanzlerin gelobt, die Eurobonds kämen nur über ihre Leiche. Schlau: Jetzt müssen wir alle beten, dass sie unsterblich wird mehr

Das Unwesentliche: Nationalhymne

Ein Lied für Europa

Ein Referendum muss her! Alle Fussballnationalmannschaften müssen zum Singen verpflichtet werden!mehr

Brief an die Bundeskanzlerin

Betr. Elysium

Europa hat sich seit dem letzten Treffen in Brüssel auf den Weg zum Bundesstaat begeben. Ist soviel Einigung gewollt?mehr

Haltung, bitte!

Umstrittener Schnitt

„Warum setzen sich katholische und evangelische Bischöfe öffentlich für das Recht auf Beschneidung von Juden und Muslimen ein? Gehört der Einsatz gegen die Beschneidung nicht zur Botschaft des Paulus und damit zur Pflicht der Christen? Siegbert A. E., Backnangmehr

Archiv: Alle Ausgaben der Christ & Welt