www.zeit.deProbe-Abo

Christ & Welt Ausgabe 25/2011

Parapgraf 218

Meine feministischen Schwestern, ihr vergesst etwas

Die Frauenbewegung kämpfte für das Recht auf Abtreibung. Doch hat sie dabei überhaupt an das ungeborene Kind gedacht? Es ist Zeit, den Streiterinnen ins Gewissen zu reden, meint unsere Autorin. mehr

Hauptstadt

Wenn Politik auf Polyester trifft

Vor 20 Jahren entschied der Bundestag: Regierung und Parlament ziehen von Bonn nach Berlin. Großmachtgehabe und Zentralismus fürchteten die Kritiker, Weltläufigkeit und Wirklichkeitsnähe erhofften die Berlin-Fans. Es kam ganz anders.mehr

Antisemitismus

Herrn Hitlers späte Liebe zum Islam

Warum ist der Hass auf alles Jüdische unter Muslimen so weit verbreitet? Ein junger Politologe wagt einen Vergleich zwischen radikalem Islam und Nationalsozialismus. Er findet eine ideologische Schnittmenge.mehr

Verschwendung

Frisch auf den Müll

Der Ehec-Erreger erinnert daran, dass Wegwerfen zur industriellen Landwirtschaft gehört. Wie lange können wir uns diesen Luxus noch leisten?mehr

Verschwendung

„Europa verschärft den Hunger in Afrika“

Im Süden sind Grundnahrungsmittel knapp und teuer. Der Export von Lebensmittelüberschüssen zu Schleuderpreisen aus der EU zerstört die Lebensgrundlagen der Kleinbauern.mehr

Brief an die Bundeskanzlerin

Freiheitsmedaille

Angela Merkel kann stolz sein auf die Auszeichnung des US-Präsidenten. Doch hinter dem Orden steckt auch eine Aufforderung. Und die sollte sie ernst nehmen.mehr

Bekenntnisse

Was wir glauben können

Reicht es, alte Formeln nachzusprechen? Die Traditionen fordern Respekt und Ehrlichkeit, sagt die Bischofskandidatin für Hamburg.mehr

Dirk Nowitzki

Meterware Tugend

Überragender Mann, überragende Moral. Unser Mann in Texas bekommt großes Lob für seine großartige Leistung, nicht nur in in der amerikanischen Basketballliga.mehr

Archiv: Alle Ausgaben der Christ & Welt