www.zeit.deProbe-Abo

Christ & Welt Ausgabe 20/2011

Märtyrer

„Christsein ist kein Spaziergang“

Der Hamburger Erzbischof Werner Thissen über die Kirche in der NS-Zeit und die Überzeugungstäter der Gegenwart.mehr

Haltung, bitte!

Er oder ich

„Ein befreundetes Ehepaar hat sich vor einem halben Jahr getrennt. Er hat eine neue Partnerin, sie ist solo. Da ich mit beiden befreundet bin, möchte ich beide zu meinem Geburtstag einladen. Kann ich ihn bitten, zu meinem Fest ohne seine neue Freundin zu kommen?“mehr

Dieter Graumann

Gegen den Generalverdacht!

Was Muslime von Juden lernen können: der Vorsitzende des Zentralrats der Juden in Deutschland über islamischen Antisemitismus, Sarrazins vergiftete Komplimente und das reflexhafte Mahnwesen.mehr

Herder Fragen!

Alles ist möglich!

„Man hört immer wieder, dass die Zukunft der christlichen Kirchen auf der südlichen Erdhalbkugel, das heißt in den asiatischen oder lateinamerikanischen Kirchen des Aufbruchs liegt. Macht sich das für Sie verlegerisch schon bemerkbar?“ mehr

Der Fußballgott

Rudelbildung in Liebe

Meister sein kann jeder, in der klaglosen Hinnahme des eigenen Abstiegs liegt das wahre Glück. Eine Passionsgeschichte.mehr

Das Unwesentliche

Volkszählung

Ich bin’smehr

Heiligsprechung

Romero ja, Geißler nein

Hat Johannes Paul II. einem Anwalt der Armen die nötige Hilfe versagt, wie Heiner Geißler in Christ & Welt behauptete? Bischof Müller widerspricht dem CDU-Politiker und Jesuitenschüler.mehr

Märtyrer

Wer glaubt, mordet nicht

US-Präsident Barack Obama will Osama bin Ladens letzten Triumph verhindern. Der Islamist soll nicht zum Märtyrer werden. Deshalb bleiben Fotos des sterbenden Terroristen unter Verschluss. Doch ist es so einfach: ohne Bild kein Vorbild?mehr

Brief an die Bundeskanzlerin

Europa

Wann sagt Angela Merkel Sätze wie „Europa ist die Liebe meines Lebens“, fragt Michael Rutz.mehr

Archiv: Alle Ausgaben der Christ & Welt