www.zeit.deProbe-Abo

Christ & Welt Ausgabe 07/2012

Der diskriminierte Mann

Mein Vaterland

Die Ehe unseres Autors ging in die Brüche, er hat um das gemeinsame Sorgerecht für seine drei Kinder gekämpft. Nun leben sie die Hälfte der Woche bei ihm, die anderen Tage bei der Mutter. Ist das gerecht?mehr

Emanzipation

Der Mann sieht rot

Dass Gleichstellung vor allem Frauenrechte stärken soll, ist ein Skandal, meint unsere Autorin. Sie war Gleichstellungsbeauftragte und kämpft für Männer.mehr

Leidartikel

Danke, Rudi

Der frühere Schalke-Manager Assauer hat Alzheimer und erzählt in einem Buch davon. Auch andere Prominente legen freimütig Krankheits-Bekenntnisse ab. Warum interessieren wir uns dafür? mehr

Vatikan

„Wo bleibt das Fingerspitzengefühl?“

Ist Benedikt XVI. eine grandiose Fehlbesetzung? Papstkritiker Marco Politi über Defizite und Denkanstöße des intellektuellen Kirchenoberhauptes.mehr

Türkei

Sophias neue Kleider

Die Hagia Sophia in Nicäa war erst christliche Kirche, dann Museum. Ihretwegen kamen viele westliche Touristen in die Kleinstadt. Vor drei Monaten wurde das Bauwerk zur Moschee. Nun bleiben die Besucher weg.mehr

Das Wesentliche: Aufarbeitung

Strukturen der Sünde

Die katholische Kirche setzt sich mit dem Missbrauch in ihren Reihen auseinander. Doch die Opfer wollen mehr.mehr

Notizen für die Ewigkeit

Piusbrüder sehen kein neues Licht

Benedikt XVI. hat die drei Bedingungen der Bruderschaft erfüllt – vergeblich.mehr

Brief an die Bundeskanzlerin

Pas de deux

Angela Merkel hat angekündigt, Nikolas Sarkozy in seinem Wahlkampf zu unterstützen. Michael Rutz findet, das gehört sich auch so in einer alt bewährten Freundschaft.mehr

Das Unwesentliche: Philosophie

Es lebe die Schildkröte!

Monatlich erscheinen neue Philosophie-Magazine. Andreas Öhler vermutet da einige Missverständnisse.mehr

Archiv: Alle Ausgaben der Christ & Welt