www.zeit.deProbe-Abo

Christ & Welt Ausgabe 36/2014

Justiz

Wie lebendig ist die Todesstrafe?

Ein Deutscher wartet in einem chinesischen Gefängnis auf seine Hinrichtung, die deutsche Politik versucht, sein Leben zu retten. In einem aufgeklärten Staat wie der Bundesrepublik hat grausame Strafe keinen Platz. Doch die Bevölkerung sieht das je nach Stimmungslage anders. Ein Rechtsbelehrung mehr

Finanzen

"Wir stecken in einem Dilemma!

Karl Jüsten ist einer der wichtigsten Lobbyisten der katholischen Kirche in Berlin. Jahrelang hat er darauf hingearbeitet, dass die Banken die Kirchensteuer auf Kapitalerträge automatisch einziehen. Bald kommt das neue Verfahren, – und die Zahl der Kirchenaustritte steigtmehr

Irak

Sie haben nur noch Gott

Die Terroristen des Islamischen Staates haben die Christen aus ihren Städten vertrieben. In Erbil im Norden des Landes sammeln sich Flüchtlinge. Cigdem Akyol hat sie besucht

Vorschau

Interessiert? Hier geht's zum Probeabo

Eugenik

Ethik der Sparschweine

Wer darf leben, wer nicht? Der Biologe Richard Dawkins will Föten mit Downsyndrom abtreiben lassen – angeblich aus moralischen Gründen. Seine eigentliche Frage ist: Wie viele Autobahnkilometer kostet ein Behinderter?mehr

Predigt

Wir-Kinder-Sortier-Weltmeister

Die nordrhein-westfälische Schulministerin Sylvia Löhrmann ist sich sicher: Jesus hätte Inklusion gewollt. Christ & Welt dokumentiert eine Kanzelrede, die sie in der Bonner Kreuzkirche gehalten hat

Vorschau

Interessiert? Hier geht's zum Probeabo

Editorial

Alles Kaltduscher

Warum sich andere Eiswasser über den Kopf gießen, wir aber nicht mehr

Franz & Friends

Im Haus des Herrn

Ohne Freunde weiß auch ein Papst nicht weiter. Besonders wenn das Schicksal zuschlägt

Vorschau

Interessiert? Hier geht's zum Probeabo

Archiv: Alle Ausgaben der Christ & Welt