www.zeit.deProbe-Abo

Christ & Welt Ausgabe 18/2015

Wer braucht das Alte Testament?

In der evangelischen Kirche tobt ein Streit um den ersten Teil der Bibel. Gehört er überhaupt zur Heiligen Schrift? Die Diskussion in fünf Schrittenmehr

"Das Alte Testament verkündigt nicht Jesus von Nazareth!"

In der evangelischen Kirche tobt ein Streit um den ersten Teil der Bibel. Gehört er überhaupt zur Heiligen Schrift? Hannes Leitlein spricht mit Notger Slenczka, dem Initiator der Debatte. Ihm antwortet der Religionswissenschaftler Jan Assmann im Gespräch mit Wolfgang Thielmannmehr

»Dann wird die Kirche zur Sekte«

Jan Assmann, der große alte Mann der Kultur- und Religionswissenschaft, warnt die Christen vor einer Abwertung des Alten Testaments. Sie würden den Zusammenhang ihres Glaubens zerreißen

Vorschau

Interessiert? Hier geht's zum Probeabo

Gottschalk – der große Katholik!

Der Entertainer mit dem Hang zur Glitzerkleidung hat seine Autobiografie veröffentlicht. Darin bekennt er sich zu seinem Glauben: entspannt und ohne Chichi. Ist der Mann ein Vorbild? Ja, lobt Patrik Schwarz. Nein, da fehlt noch was, meint Christiane Florin mehr

Gottschalk – der große Katholik?

Der Entertainer mit dem Hang zur Glitzerkleidung hat seine Autobiografie veröffentlicht. Darin bekennt er sich zu seinem Glauben: entspannt und ohne Chichi. Ist der Mann ein Vorbild? Nein, da fehlt noch was, meint Christiane Florin mehr

Gedenken

Genug gedacht!

70 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs ist die Erinnerung an die Schuld reine Gedenk-Routine. Damit muss Schluss sein, wollen wir die Geschichte weiterhin ernst nehmen, meint Raoul Löbbert. mehr

Gedenken

Genug gedacht?

70 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs ist die Erinnerung an die Schuld reine Gedenk-Routine. Damit muss Schluss sein, wollen wir die Geschichte weiterhin ernst nehmen, meint Raoul Löbbert. Nichts da, erwidert Andreas Öhler, wir haben die Staatstrauer heute nötiger denn jemehr

Jetzt hat es auch ihn erwischt

»Wenn jemand schwul ist, wer bin ich, über ihn zu urteilen?« Dieser Satz von Franziskus weckte bei Homosexuellen Hoffnungen. Mittlerweile wettert der Papst gegen die Gender-Ideologie und brüskiert einen schwulen Diplomaten

Vorschau

Interessiert? Hier geht's zum Probeabo

Archiv: Alle Ausgaben der Christ & Welt