www.zeit.deProbe-Abo

Christ & Welt Ausgabe 22/2015

Im Namen des Vaters, im Namen des Staates

Eine evangelikale Gemeinde in Sachsen-Anhalt tauft regelmäßig Flüchtlinge. Wilayah ist so auf dem Papier vom Muslim zum Christen geworden. Doch der Mann aus Burkina Faso weiß nicht, was das christliche Bekenntnis ausmacht. Für ein Asylverfahren kann eine Taufe ohne Glauben schwerwiegende Folgen haben

Vorschau

Interessiert? Hier geht's zum Probeabo

»Mir latscht auch keiner in die Seele«

Menschen vom Christentum zu überzeugen ist ihre Mission: Die Evangelistin Christina Brudereck tourt seit fast 20 Jahren durch Deutschland und wirbt für den Glauben. Ein Gespräch über die Grenzen und Möglichkeiten der Missionierung

Vorschau

Interessiert? Hier geht's zum Probeabo

Ehe für alle I

Passt das unter einen Hut? Ja

Das irische Votum ist eine Chance für die katholische Kirche, meint CHRISTIANE FLORINmehr

Ein Donnerwetter zieht herauf

Franziskus hat eine Umweltenzyklika geschrieben. Schon vor der Veröffentlichung melden sich vor allem in den USA die Zweifler: Katholiken müssen nicht an den Klimawandel glauben, behaupten sie

Vorschau

Interessiert? Hier geht's zum Probeabo

Archiv: Alle Ausgaben der Christ & Welt